Weltwasserwoche 2022 im Kanton Zürich

Programm

Veranstaltungen

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen sind eine Anmeldung und ein COVID-Zertifikat erforderlich.

Das Menschenrecht auf Wasser. Mit Pedro Arrojo-Agudo, UN-Sonderberichterstatter für das  Menschenrecht auf Wasser und Sanitärversorgung

Freitag, 18. März
Ort: Wasserkirche, Limmatquai 31

Weitere Informationen folgen.
Trennlinie
Wasser - Grundrecht oder Ware? Über Nestlé und die Kommerzialisierung von Trinkwasser
Filmvorführung und Diskussion mit Jacqueline Badran (Nationalrätin SP)

Dienstag, 22. März, 19:00 Uhr
Ort: Wasserkirche Zürich

Ist Wasser eine Ware, wie das Nestlé sieht, oder ein Grundrecht, auf das alle Menschen ein Anrecht haben? Was geschieht, wenn Nestlé ganzen Gemeinden das Wasser abzapft? Und wieso beteiligt sich die Schweizer Entwicklungshilfe an solchen Projekten?

Organisiert von: Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD ZH
Trennlinie
Gespräch "Wir sind Blue Community!"

Donnerstag, 24.03.2022
Ort: Wasserkirche Zürich

Was ist und eine Blue Community? Und wie wird man zur Blue Community? Blue Communities im Kanton Zürich stellen sich vor, ihre Motivation und ihre Aktivitäten für unser Wasser.

mit

  • Hanna Kandal, reformierte Kirchen Zürich
  • Lucas Neff, Vorsteher der Infrastrukturabteilung der Stadt Dietikon
  • Karl Heuberger, Hilfswerk der evangelischen Kirchen der Schweiz HEKS
  • Roland Brunner, Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD
  • Lisa Krebs, Koordinatorin Blue Community Schweiz

Trennlinie
Führungen und Besichtigungen

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen sind eine Anmeldung und ein Covid-Zertifikat erforderlich.


Die Wasserversorgung der Stadt Zürich
Führung mit Fachexpert*innen der Wasserwerke Zürich

Montag, 21. März, 16.30-18.30 Uhr und
Dienstag, 22. März, 09:30-11.30 Uhr
Ort: Wasserwerke Zürich. Treffpunkt: Tramhaltestelle Tüffenwies (Linie 6)

Die Wasserversorgung Zürich stellt die Versorgung mit Trinkwasser für rund 800'000 Menschen in der Stadt und der Region Zürich rund um die Uhr sicher. Dies geschieht meist ohne grosses Aufheben, so dass sauberes Leitungswasser von vielen Leuten als Selbstverständlichkeit erachtet wird. Der Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD Zürich lädt als Mitglied der Blue Community ein zu einer zweistündigen Werkführung, während der Angestellte der Zürcher Wasserwerke erklären, welche Schritte das Wasser durchlaufen muss, bis es aus Ihrem Hahn fliesst.

Optional: (bei trockenem Wetter) machen wir jeweils die Stunde vorher einen Rundgang und begehen gemeinsam den Wasserweg mit seinen informativen Stationen entlang der Limmat.

Organisiert von: Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD ZHTrennlinieWasser für Strom. Besichtigung Kraftwerk Höngg
Führung mit Fachexpert*innen der Elektrizitätswerke Zürich


Mittwoch, 23. März, 14.30-17.30 Uhr
Treffpunkt: Tramhaltestelle Tüffenwies (Linie 6), kurzer Spaziergang über die Werdinsel (behindertengängig)

Woher kommt die Energie, die unsere Smartphones und Laptops zum Laufen bringt? An einer Führung durch das Kraftwerk Höngg zeigen wir es Ihnen. In bester Virtual-Reality-Manier schweben Sie über die Bündner Berge, tauchen ab in die Tiefen von Speicherseen und begleiten den Strom auf seiner elektrisierenden Reise. Dabei lernen Sie, wie umweltschonende Energieproduktion funktioniert. Und wie sich ein sparsamer Stromverbrauch fürs Portemonnaie auszahlt.

Da nicht überall der Abstand eingehalten werden kann, müssen Masken mitgebracht und im Innenbereich getragen werden. Anschliessend an die Besichtigung offeriert das EWZ einen Apero.

Organisiert von: Verband des Personals öffentlicher Dienste VPOD ZHTrennlinie
Dietikon: Tag der offenen Tür im Pumpwerk Schönenwerd
Ausstellung


Samstag, 26. März 2022, 09-18 Uhr
Ort: Pumpwerk Schönenwerd in Dietikon

Ausstellung über das Pumpwerk in Dietikon, Mitarbeitende der Wasserversorgung Dietikon stehen für Fragen bereit und Dietikon wird als Blue Community vorgestellt.

Organisiert von: Stadt Dietikon
Trennlinie
Wädenswil: Weltwasser-Rundgang

Freitag, 18. bis Sonntag, 27. März 2022
Ort: Wädenswil, Stadtzentrum

Wasser ist Leben. Ohne Wasser gäbe es auf diesem Planeten nichts Lebendiges. Vom 18. bis 27. März organisieren die Blue Communities Zürich eine Weltwasserwoche: An vielen Orten wird über Fragen rund um das Wasser informiert und sensibilisiert. Auch wir in Wädenswil sind dabei: In einem Rundgang durchs Stadtzentrum kann man an 10 Standorten viel Spannendes zum Thema Wasser erfahren.

Sie sind herzlich eingeladen, sich auf den Rundgang zu begeben. Viel Spass und neue Erkenntnisse wünscht das Vorbereitungsteam: Rita Hug (Grüne Wädenswil) und Pfarrerin Undine Gellner (Reformierte Kirchgemeinde Wädenswil).

Anmeldung: nicht nötig. Der Rundgang ist individuell begehbar.Trennlinie
Winterthur: Klimawandel und Wasserversorgung (Outdoor-Anlass in Töss)

Datum/Zeit noch unklar
Ort: Angaben zum genauen Treffpunkt erfolgen per Anmeldebestätigung.

Im Rahmen der Weltwasserwoche 2022 lädt die AG Klima der SP Winterthur zu drei Frischluftreferaten an der Töss, Winterthurs Trinkwasserquelle Nr. 1, ein.

mit

  • Lea Jacot, SP-Gemeinderätin Winterthur und Umweltnaturwissenschaftlerin,
  • Andi Daurù, Kantonsrat und Co-Präsident der SP Kanton Zürich,
  • Dani Altenbach, SP-Gemeinderat Winterthur, und David Kobelt, Co-Leiter der AG Klima SP Winterthur

– Bedroht der Klimawandel unser Trinkwasser?
– In welchem Zusammenhang stehen Klima, Regen und Wasserversorgung?
– Macht es überhaupt Sinn, Wasser zu sparen?
– Und was hat es mit der Wasserprivatisierung auf sich?

Die Veranstaltung findet in coronakonformen Kleingruppen statt. Bitte bis zum 25. März anmelden: mail[a]spwinti.ch (gemeinsame Anmeldungen werden gerne berücksichtigt).

Organisiert von: SP Winterthur
Trennlinie

Falls nicht anders angegeben, können Sie sich gerne hier anmelden: Anmeldeformular

Zurück