News-Archiv

News

Wasser ist Leben - Veranstaltung der Kirchgemeinde Muri-Gümligen

Die Kirchgemeinde Muri-Gümligen organisiert als Blue Community einen Anlass zum Thema "Wasser ist Leben". Malereien, Musik und ein Referat von Karl Heuberger (HEKS), laden ein zur vielfältigen Auseinandersetzung mit dem Thema Wasser.

Details

Maude Barlow - Whose water is it anyway?

Im September erscheint ein neues Buch der Wasseraktivistin Maude Barlow. Unter dem Titel "Whose water is it anyway? - Taking water protection into public hands" schreibt sie über die Anliegen der Initiative Blue Community und zeigt auf, wie eine Gemeinschaft zur Blue Community werden kann.

Details

Die Stadt Gossau ist eine Blue Community!

Die Stadt Gossau ist die neuste Blue Community! Am Samstag, 7. September übergab Lisa Krebs im Rahmen eines Stadtapéros das Zertifikat. Damit verpflichtet sich auch Gossau zu den vier Prinzipien von Blue Community - wir gratulieren herzlich!

Details

St. Gallen hat einen Wasserrappen eingeführt

In St. Gallen hat das Stadtparlament einen Wasserrappen eingeführt: Pro Kubikmeter Wasser, der bezogen wird, werden zwei Rappen zu Gunsten von Wasserprojekten im Ausland erhoben. Pro Jahr sollen so ca. 120`000 Franken zusammenkommen. Wir gratulieren der Blue Community St. Gallen zu diesem Erfolg!

Details

Glarus: Informationsabend "Wasser als Menschenrecht"

Mit der Veranstaltung "Blue Community - Wasser als Menschenrecht" macht die Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Glarus auf die Anliegen von Blue Community aufmerksam. Karl Heuberger, Mitarbeiter des Hilfswerks HEKS, gibt einen Einblick ins Thema und berichtet von Projekten zur Verbesserung des Zugangs zu Wasser in Honduras, Äthiopien und Brasilien.

 

Details

Newsletter Blue Community Zürich

Blue Community Zürich hat jetzt einen Newsletter! Abonnieren auch Sie diesen und erfahren Sie mehr über Aktualitäten rund um Themen wie Wasser als Menschenrecht oder sauberes Trinkwasser und seien Sie informiert über die laufenden Projekte der Zürcher Regionalgruppe. Hier können Sie sich anmelden.

Details

"Es wird zunehmend schwieriger, sauberes Trinkwasser zu gewinnen"

In einem Interview mit der NZZ äusserte sich André Olschewski, Vizedirektor des Verbands der Gas- und Wasserversorger, im Juni über die Diskussionen zur Trinkwasserinitiative. Er erläutert, weshalb die Pestizide ein Problem für das Trinkwasser sind und warum er sich für einen Gegenvorschlag stark macht.

Details

Wasserfestival in Mürren

Am Wasserfestival in Mürren wird gut eine Woche lang Unterhaltung zum Thema Wasser geboten. Im Lauterbrunnental mit seinen 72 Wasserfällen ist man dem Wasser besonders nahe. Zum vielseitigen Programm gehören Musik, Wanderungen, Lesungen, Geschichten und einiges mehr.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Details

Blue Community und das Recht auf Wasser - im Kontext von Brasilien

In Zürich findet eine öffentliche Informationsrunde und ein Gespräch mit Vicente Puhl und Uli Ide statt; beide engagieren sich für die HEKS-Projekte in Brasilien. Sie informieren über das Thema Recht auf Wasser in Brasilien und darüber, wie das HEKS zusammen mit den Partnerorganisationen vor Ort und der lokalen Bevölkerung am Thema arbeitet.

Details

Beispiele Massnahmen zu den vier Grundsätzen

Jedes Jahr werden viele gute Ideen von Massnahmen zu den vier Grundsätzen der Blue Community Schweiz umgesetzt. Einige Beispiele haben wir als Grundlagendokument zusammengestellt. Eine überarbeitete Version davon ist nun unter "Links und Downloads" aufgeschaltet.

Details

7000 Wasserbotschaften auf dem Lago della Piazza

An der Ausstellung „Wasser unser“ (Oktober 2016 bis Juli 2018) im Alpinen Museum Bern wurden die Besucherinnen und Besucher dazu eingeladen, Wasserbotschaften an die nächste Generation zu richten. Über 7000 Botschaften landeten in einer roten Boje, die seit dem 10. Juli 2019 auf dem Lago della Piazza schwimmt.

Details

Augsburger Wassermanagement-System ist UNESCO Welterbe

Die Stadt Augsburg ist seit März 2019 eine Blue Community. Nun ist das Augsburger Wassermanagement-System sogar als UNESCO-Welterbe ausgezeichnet worden. Das System mit seinen Bauwerken, Denkmälern, Kanälen und Brunnen ist lückenlos über acht Jahrhunderte in Augsburg erlebbar.

Details

Neue Flyer Blue Community

Ab sofort sind neue Flyer zum Projekt "Blue Community" erhältlich. Diese können z.B. an Veranstaltungen verteilt oder bei Ihrer Blue Community aufgelegt werden. Der Flyer enthält wichtige Hinweise zum Thema Wasser und zu den Grundsätzen von Blue Community. Wenn Sie gerne Flyer bestellen möchten, schreiben Sie uns die ungefähr benötigte Anzahl und wir senden sie Ihnen zu.

Details

Reminder: Einsenden der Jahresberichte

Wir möchten Euch schon jetzt bitten, die Jahresberichte, welche in der Selbstverpflichtung enthalten sind, bis Ende Juni an uns zu senden. Der Bericht über die Aktivitäten zum Projekt Blue Community sollte wie gewohnt die Länge von zwei A4-Seiten nicht überschreiten.

Details

Austauschtreffen Arbeitskreis Blue Community Kanton Zürich

In Zürich findet ein Austauschtreffen zur Sensibilisierung für das Menschenrecht auf Wasser und Wasser als öffentliches Gut statt. Eingeladen vom Arbeitskreis Blue Community Kanton Zürich sind alle, die sich für das Thema interessieren und sich über konkrete Handlungsmöglichkeiten in ihren Gemeinden informieren möchten.

Details

Die Privatisierung der Wasserversorgung hat sich nicht bewährt

Am 22.5. ist von der Platform "Die Volkswirtschaft" ein Artikel veröffentlicht worden mit dem Titel: "Die Privatisierung der Wasserversorgung hat sich nicht bewährt". Der Artikel erschien im Rahmen eines Schwerpunkts zu "Kostbares Wasser" und zeigt auf, weshalb in vielen Ländern die Privatisierung der Wasserversorgung wieder rückgängig gemacht wurde.

Details

Blue Community Schweiz auf Facebook

Blue Community Schweiz ist jetzt auf Facebook. Die Seite soll als Vernetzungs-, Input- und Austausch-Plattform dienen und auch nach aussen für die Kernthemen von Blue Community sensibilisieren. Machen auch Sie mit!

Details

Die Initiative Blue Community im Kanton Zürich

Sind Sie aus dem Kanton Zürich oder Umgebung und interessieren sich für Blue Community? Seit Kurzem gibt es ein kleines Projektteam, das interessierte Gemeinden, Kirchgemeinden, Universitäten oder Organisationen auf dem Weg zur Blue Community begleitet und auch den Austausch zu den Themen von Blue Community fördert.

Details

Schweizer Wasserverbrauch ist zum grössten Teil "importiert"!

Am 25. März ist im Infosperber ein Artikel mit dem Titel "Schweizer Wasserverbrauch ist zum grössten Teil 'importiert'" erschienen. Der Artikel zeigt auf, dass die Schweiz den grössten Teil ihres "Wasser-Fussabdrucks" im Ausland hinterlässt – und dies vor allem in Ländern mit Wasserknappheit.

https://www.infosperber.ch/Artikel/Umwelt/Schweizer-Wasserverbrauch-ist-grosstenteils-importiert

Details

Die reformierte Kirchgemeinde Biel wird eine Blue Community

Pünktlich auf den Weltwassertag vom 22. März wird die deutschsprachige reformierte Kirchgemeinde Biel eine Blue Community. Wir gratulieren!

Details

VPOD Zürich wird eine Blue Community

Zum Weltwassertag 2019 am 22. März wird auch die Gewerkschaft VPOD Zürich eine Blue Community. Wir gratulieren!

Details

Blue Community-Veranstaltungen zum UNO-Weltwassertag

Aus Anlass des UNO-Weltwassertags organisieren Schweizer Blue Communities zwei Verantstaltungen in Bern und Zürich.  Am Freitag, 15. März und Freitag, 22. März stellt der deutsche Journalist und UNO-Berichterstatter Andreas Zumach die Herausforderungen für den Zugang zu Wasser von besonders verletzlichen Bevölkerungsgruppen vor. Zudem berichten Vertreterinnen und Vertreter von einzelnen Blue Communities, wie sie sich für Wasser als Menschenrecht konkret einsetzen.

Details

Veranstaltung zum UNO-Weltwassertag in Bern

Unter dem Motto "Niemanden zurücklassen - Zugang zu Trinkwasser und Sanitäranlagen für alle!" findet der diesjährige Weltwassertag statt. U. a. der bekannte Journalist und Korrespondent Andreas Zumach wird in Bern anlässlich einer Veranstaltung zu diesem Thema referieren.

Auf dem Veranstaltungsflyer finden Sie mehr Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung.

 

Details

Sieben Wochen im Zeichen des Wassers

"Sieben Wochen im Zeichen des Wassers" ist die Fastenkampagne des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK). Der ÖRK ist eine Blue Community und veröffentlicht seit 2008 während der Fastenzeit wöchentlich und anlässlich des Weltwassertags am 22. März theologische Reflexionen und andere Materialien zum Thema Wasser. Dieses Jahr nimmt uns die Kampagne mit auf einen Pilgerweg der Wassergerechtigkeit in Asien.

Details

Der Kanton Zürich steht ein für Wasser als öffentliches Gut! Die Schweizer Blue Communities gratulieren!

Am Sonntag, 10. Februar konnten die Stimmberechtigten des Kantons Zürich über das umstrittene, neue Wassergesetz des Kantons abstimmen. Mit 55 Prozent haben es die Bürgerinnen und Bürger abgelehnt. Sie wehren sich u. a. gegen die geplante Teilprivatisierung von Wasserversorgung und Siedlungsentwässerung und setzen damit ein klares Zeichen, dass Wasser ein öffentliches Gut bleiben muss. Die Schweizer Blue Communities gratulieren zu diesem Entscheid! Hier geht es zur Medienmitteilung des VPOD, der sich mit Gleichgesinnten gegen das Wassergesetz gewehrt hat.

Details

Referendum gegen das neue Zürcher Wassergesetz

Die öffentliche Kontrolle von Wasserversorgungen und Siedlungsentwässerung hat in der Schweiz eine lange Tradition. Wasserwerke und Abwasseranlagen befinden sich grossmehrheitlich in der öffentlichen Hand. Mit dieser Tradition will das Zürcher Kantonsparlament mit dem neuen Wassergesetz brechen. In diesem Gesetz wird gleich an mehreren Stellen am Grundsatz von Wasser als öffentliches Gut gerüttelt. Besonders stossend ist Paragraph 107, gemäss dem eine Teilprivatisierung von Wasser möglich sei soll.

Eine überparteiliche Koalition hat das Referendum zum umstrittenen Gesetz ergriffen. Am 10. Februar kommt das Wassergesetz vors Volk. Wir drücken die Daumen, dass die Zürcherinnen und Zürcher ein Zeichen für Wasser als öffentliches Gut setzen werden und das neue Wassergesetz versenkt wird.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

Details

HEKS-Landforum

Ende September dieses Jahres hat der UNO-Menschenrechtsrat die Peasants' Rights Declaration anerkannt. In dieser Deklaration geht es um die Rechte von Bäuerinnen und Bauern wie der Zugang zu Land, Wasser oder Saatgut. Am diesjährigen HEKS-Landforum diskutieren Vertreterinnen und Vertreter von NGOs sowie Interessierte die Umsetzung dieser Deklaration. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der Zugang zu Wasser in einem Workshop thematisiert. Zu weiteren Informationen sowie zur Anmeldung zur Veranstaltung geht es hier.

Details

Maude Barlow kommt nach Zürich

Der Kanton Zürich wird im Februar 2019 über ein neues Wassergesetz abstimmen. Darin ist eine Teilprivatisierung der Wasserversorgung vorgesehen. Aus Sicht der bekannten Autorin und Menschenrechtsaktivistin Maude Barlow ist der Zugang zu Wasser ein Grundrecht und muss deshalb in der öffentlichen Hand bleiben. Anlässlich einer Veranstsaltung im Volkshaus Zürich legt die Gründerin der Initiative Blue Community die negativen Konsequenzen von Wasserprivatisierung dar und wird der Fall Kanton Zürich diskutiert.

Weitere Infos finden Sie hier.

Details

Blue University HTW Chur

Seit dem ersten Juli ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur jüngste Blue University der Schweiz. Eines der erklärten Ziele ist die Einbettung des Themas "nachhaltige Entwicklung" in alle Studienangebote. Dabei geht es auch um die Ressource Wasser und wie wir damit umgehen. U. a. spricht sich die HTW Chur gegen die Kommerzialisierung von Wasser aus und sucht mit der Öffentlichkeit den Dialog zum Thema.

Mit dem Projekt "Cambiela", rätoromanisch für Veränderung oder Wechsel, bekennen sich rund zwanzig Studierende zum Menschenrecht auf Wasser und engagieren sich in Togo und Ruanda für die Verbesserung der öffentlichen Wasserversorgung.

Details

Die Kirchgemeinde Nydegg in Bern ist eine Blue Community geworden

Die Kirchgemeinde Nydegg ist eine Blue Community geworden. Am Sonntag, 15. April, hat sie diesen Schritt mit einem Gottestdienst in der Nydegg-Kirche gefeiert. Mit einer Kollekte wurde für das HEKS-Projekt „10 Brunnen für Äthiopien“ gesammelt.

Details

Lokale Aktionen am Weltwassertag 2018

Die Blue Community Schweiz hat dazu aufgerufen, den Weltwassertag am 22. März 2018 mit selbstorganisierten, lokalen Aktionen zu würdigen. Es sollte für die Bedeutung des Zugangs zu Trinkwasser und von Wasser als öffentliches Gut sensibilisiert werden.

Details

Berlin wird eine Blue Community

Am Weltwassertag, 22.03.2018, hat das Berliner Abgeordnetenhaus entschieden, dass Berlin eine Blue Community wird. Mit dem Bekenntnis zur Blue Community ist die Stadt Berlin ein Vorbild für andere Städte und Kommunen weltweit.

Details

Aktivitäten der Blue Universities Bern und St. Gallen am Weltwassertag

Die beiden Blue Universities haben am Weltwassertag für den sorgfältigen Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser sensibilisiert. Innerhalb der eigenen Strukturen und betrieblichen Abläufe bemühen sie sich um einen verantwortungsvollen Umgang mit dem öffentlichen Gut Wasser.

Details

Die Blue Community Stadt Bern zeigte einen Film am WWF

Im Rahmen der Teilnahme am Weltwasserforum in Brasilia zeigte die Blue Community Stadt Bern einen Kurzfilm über die Abwasserentsorgung in Bern, die gemeinschaftlich mit den umliegenden Gemeinden organisiert ist und ein Beispiel für eine öffentliche Wasserversorgung darstellt.

Details

Eindrücke vom Weltwasserforum WWF in Brasilia

Alle drei Jahre findet das Weltwasserforum, die weltweit grösste Wasserveranstaltung statt. Dieses Jahr wurde sie vom 18. bis 23. März in Brasilia durchgeführt. Die Veranstaltung, die vom World Water Council organisiert wird, gilt primär als Plattform für  Vertreterinnen von Regierungen und Unternehmen und wird zu Recht auch als Forum der Konzerne bezeichnet.

Details

Eindrücke vom Alternativen Weltwasserforum FAMA in Brasilia

Das Alternative Weltwasserforum fand vom 18. bis 23. März 2018 in Brasilia statt und verstand sich als Kontrapunkt zum Weltwasserforum, das um die gleiche Zeit ebenfalls in Brasilia durchgeführt wurde. Dieses Jahr stand es unter dem Motto „Wasser ist ein Recht, keine Ware".

Details

Communauté bleue Neuchâtel

Mit Neuenburg ist erstmals eine Westschweizer Stadt der Initiative Blue Community beigetreten. In der Stadt am See ist Wasser omnipräsent. Der grosse See und die schönen Uferzonen sowie die alten Brunnen in Innenstadt und Parks sind wichtig für den Tourismus. Weniger ins Auge fällt natürlich die wertvolle Trinkwasserversorgung: Als Blue Community möchte die Stadt die Bevölkerung über den Wert des Zugangs zu einandfreiem Trinkwasser in ausreichender Qualität sensibilisieren und darauf aufmerksam machen, dass dies vielerorts keine Selbstverständlichkeit ist. Die Stadt Neuenburg hat die Selbstverpflichtung zur "Communauté bleue" u. a. in den Legislaturzielen 2018 bis 2021 festgehalten.

Details

Zeichen gegen die Teilprivatisierung des Trinkwassers in Zürich

Das Zürcher Kantonsparlament will einen Drittel der Trinkwasserversorgung in Zürich privatisieren. Aber das Schweizer Trinkwasser ist schon jetzt qualitativ hochwertig und günstig. Die öffentliche Wasserverwaltung in der Schweiz gilt weltweit als vorbildhaft. Gegen die Privatisierung regt sich jetzt Widerstand. Hier können Sie den Aufruf unterzeichnen.

Details

Sieben Wochen der Fastenzeit im Zeichen der Wassergerechtigkeit in Lateinamerika

Das Ökumenische Wassernetzwerk (ÖWN) des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) lädt anlässlich der Fastenzeit wöchentlich und anlässlich des Weltwassertags am 22. März zu Reflexionen zum Thema Wasser ein. Dieses Jahr steht Lateinamerika im Mittelpunkt.

Details

Die reformierte Kirchgemeinde Zollikofen wird Blue Community

Nachdem die Verantwortlichen der reformierten Kirchgemeinde Zollikofen bereits im August 2016 die Selbstverpflichtung zur Blue Community unterzeichnet hatten, wurde anfangs Februar der Beitritt mit einem Gottesdienst offiziell.

 

Details

Erfolgreiche Veranstaltungen zum Weltwassertag in Bern

Die Blue Communities der Schweiz luden gemeinsam mit dem Alpinen Museum, der Stadt Bern, der ARA der Region Bern sowie dem Bereich OeME-Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn zu einer Abendveranstaltung zum Thema „Abwasser“ ein.

 

Details

Das HEKS wird eine Blue Community

Mit einer feierlichen Zertifikatsübergabe und einer interessanten Führung durch das Grundwasserwerk Hardhof in Zürich feierte das HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz) seinen Beitritt zu unserem Netzwerk. Der Schwerpunkt des HEKS ist Netzwerkarbeit für einen verbesserten Zugang zum Wasser.

 

Details

Die Kirchgemeinde Muri-Gümligen wird eine Blue Community

Die Kirchgemeinde Muri-Gümligen feierte am 7. Juli ihren Beitritt zum Blue Community Netzwerk mit der Zertifikatsübergabe, Musik und einem Apéro und zeigte anschliessend den Wasserfilm „Bottled Life“ in Anwesenheit des Regisseurs Urs Schnell.

Details

Bund streicht Unterstützungsgelder für das Alpine Museum

Das Alpine Museum der Schweiz ist seit 2016 eine Blue Community und hat sich auf vielfältige und tiefgehende Weise mit dem zukunftsweisenden Thema Wasser beschäftigt. Wir bedauern den Entscheid des Bundes, der die Existenz des Museums in Frage stellt.

Details

Lokale Aktionen am Weltwassertag 2018

Die Blue Community Schweiz ruft dazu auf, den Weltwassertag am 22. März 2018 mit selbstorganisierten, lokalen Aktionen zu würdigen. Es soll für die Bedeutung des Zugangs zu Trinkwasser und von Wasser als öffentliches Gut sensibilisiert werden.

Details

München wird die erste Blue Community Deutschlands

Der Wirtschaftsausschuss der Stadt München hat am 10. Oktober auf Antrag einer SPD-Stadträtin beschlossen, sich zu den Zielen der internationalen Blue Community Initiative zu bekennen. Damit ist München die erste Stadt in Deutschland, die diesen Schritt macht.

Details

Erster Anlass der Blue Community Kirchgemeinde Bümpliz

Auf Initiative der OeME-Gruppe ist die Kirchgemeinde Bümpliz bereits Ende Februar 2017 eine Blue Community geworden. Anlässlich des Barackenfests im Kleefeld vom 3. September wurde der Beitritt gefeiert.

Details

Bund streicht Unterstützungsgelder für das Alpine Museum

Das Alpine Museum der Schweiz ist seit 2016 eine Blue Community und hat sich auf vielfältige und tiefgehende Weise mit dem zukunftsweisenden Thema Wasser beschäftigt. Wir bedauern den Entscheid des Bundes, der die Existenz des Museums in Frage stellt.

Details

Die Kirchgemeinde Muri-Gümligen wird eine Blue Community

Die Kirchgemeinde Muri-Gümligen feierte am 7. Juli ihren Beitritt zum Blue Community Netzwerk mit der Zertifikatsübergabe, Musik und einem Apéro und zeigte anschliessend den Wasserfilm „Bottled Life“ in Anwesenheit des Regisseurs Urs Schnell.

Details

Das HEKS wird eine Blue Community

Mit einer feierlichen Zertifikatsübergabe und einer interessanten Führung durch das Grundwasserwerk Hardhof in Zürich feierte das HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz) seinen Beitritt zu unserem Netzwerk. Der Schwerpunkt des HEKS ist Netzwerkarbeit für einen verbesserten Zugang zum Wasser.

 

Details